23. September 201712:16

[Rezension] Nach dem Sommer - Maggie Stiefvater





Titel: Nach dem Sommer
Autor/in: Maggie Stiefvater
Reihe: Ja - Mercy Falls
Fortsetzungen: 2. Band: Ruht das Licht
                           3. Band: In deinen Augen
                                  Spin-off: Schimmert die Nacht
Seitenanzahl: 423
Verlag: script5
Preis: 18,90€ Hardcover
            9,90€ Taschenbuch





Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren - und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf.
Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben. In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen - bevor die Kälte ihn wieder in seine andere Gestalt zwingt.
Doch in diesem Jahr ist alles anders: Sam weiß, dass es sein letzter Sommer als Mensch sein wird. Es ist September, als Grace den Jungen mit dem Bernsteinfarbenen Blick erkennt und sich verliebt. Doch jeder Tag, der vergeht, bringt den Winter näher - und mit ihm den endgültigen Abschied...

18. September 201717:47

[Rezension] Nächstes Jahr am selben Tag - Colleen Hoover





Titel: Nächstes Jahr am selben Tag
Autor/in: Colleen Hoover
Seitenanzahl: 372
Verlag: dtv
Erscheinungsjahr: 2017
Preis: 14,95€







New York - Los Angeles 
   und dazwischen die große Liebe

Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen.
Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahre jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten.
Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit - und so nimmt das Leben trotz aller intensiven Gefühlen, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, einen ungeahnten Verlauf...